Jahresende immer trübsal? nicht für mich – danke

Jahresabschlüsse kann irgendwie kein mensch leiden, jedenfalls erschrecken viele Menschen jahr führ Jahr das es schon wieder herum ist, sie ältergeworden sind. Ausser Kinder, die sagen sich: „wann ist denn endlich wieder Weihnachten und dann Silvester?“. Silvester hatte bei mir, gut, so alt bin ich nun auch wieder nicht, aber den anlass das man lange aufbleiben durfte bei einem miesen TV Programm welches mir erst später beweusst wurde und das man sich Erwachsen fühlte dadurch. Währe man es besser manchmal nicht geworden…

Dann gibt es noch Firmen welche Ihre Jahresabschlüsse machen und keiner der daran arbeitet hat wirklich spass daran. Im Krankenhaus weiss man das im neuen  Jahr einiges aufgearbeitet werden muss, der Etinzelhandel quält sich nach der Weihnachtszeit mit Umtauschaktionen herum von glücklosen beschenkten.  

Dennoch etwas positives kann ich seit geraumer Zeit dem wiederkehrendem Jahresende abgewinnen. 

Dies ist das alle mögliche Menschen ihren senf hinzugeben was sie dieses Jahr an Musik beeindruckt hat. In diesem sinne ein Danke dazu.
Das durchhören, heilig Abend  nach dem Spätdienst, durch die Lieder, dabei ein glas Tee oder Wein. Das ist eine art von Weihnachten mit der ich leben kann und es geniessen kann. Fehlt bei manchen Titeln nur der Schnee, aber man arangiert sich…

 

Danke an 49suns, spreeblick, kidffm, real spicy, radionowhere

Dann ein gutes 2009

Advertisements

1 Kommentar »

  1. julial49 Said:

    „Glad to be of service“ wie der Neudeutsche zu sagen pflegt 🙂
    Vielleicht schaffen wir das ja in diesem Jahr mit dem Schnee…


{ RSS feed for comments on this post} · { TrackBack URI }

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: