Tränen

Ein Meer voller Tränen weinen,
weinen in einem Meer von Tränen.

Versuchen sollte man es,
zu Weinen um zu entlasten.

Tränen sind entlastung,
wie für einen emotional instabilen das Ritzen

Sie helfen und sie schmerzen,
und doch lassen sie los.

Tränen sind ein Tal der Lügen,
und doch schwimmt soviel warheit mit ihnen mit.

Tränen können sein wie Fidel Castro,
Sie befreien und nehmen einen gefangen zugleich.

Tränen sind salzig,
wie das Wasser im Meer.

Und Meer gibt es überall.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: