Dyspnoe – und keine hilfe? Pustekuchen

Patientin kam nachts, mit fetter Dyspnoe und mit entgleistem Diabetes. Sie Sagte: „keine luft, keine Luft“ Zwei Pflegekräfte verkabelten die Patienten, schrieben EKG, schlossen sie an den Monitor an, Arzt kam hinzu und sie meinete völlig ausser Atem: “ hoffentlich, *lufthol* kommt hier mal jemand *lufthol* und ich muss nicht so lange warten*lufthol* 

die beteiligten leute schauten sich an und dachten „was tun wir denn bitteschön hier?“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: