Jumping Jack Flash…


Bademeister sein, ist recht entspannt, sicher unterbezahlt, und viele haben respekt vor ihm, so auch gestern beim Baden… Ein 33,3m langes becken… Sonne, keine hitze, viel geschwommen, und unklar wie viele Backgammonspiele ich verloren hab, ich wills besser nicht wissen. Ein Tag im Bad hat auch was gutes, mein körper hat wieder sonne gesehen und eine gute erfahrung gemacht.

Da stand in dem garten einer Bekannten ein Trampolin, klar, mit drauf, ihre tochter wars schon… cooles gefühl, und so machtlos:) Trotzdem genial…

Später ein nettes Fussballspiel angeschaut und dann nach hause gerannt…

Heute wiedermal mit leeren Händen heimgekommen, ohne Bananenkisten, und dann interview mit Oliver Bierhoff gesehen, und ein gedanke nach 5 minuten zusehen, war es immer schon so plastisch wie sie sich darstellen was sie tun, was wichtig ist? Oder waren früher interviews nicht so ausführlich? Sicher hab ich unterm strich nciht viel zugehört…

zeiten ändern sich und man ist machtlos, wie auf einem Trampolin…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: