Neue Seite neues Glück?!…

Der Anfang ist gemacht, und ab seit kurzen im alles nun hier zu finden.
Ob ich nun bisher damit zufrieden bin, wird man sehen wohin es alles laufen wird. 

Bis dann auf www.acidlevel.com 

 

P.S.: Wenn jemand einen Tip hat auf eine automatsiche Weiterleitung wäre das super.

Schnee in Frankfurt

Nachdem ich neulich sinniert hatte über Musik und mir dabei vorstellte es würde noch Schnee fallen, so wurde dieser wunsch von Sonntag auf Montag nach dann wirklichkeit.
Wenn auch nur 10 cm, und das nur für kurz, aber besser als garnicht. Und dabei tut Schnee nichtmal weh…

Happy Birthday Röyksopp! – über 144x plus ein Download

Nachdem ich eine Maus durch das Musikarchiv hab wandern lassen, viel mir eine überraschende musiklaische Begegnung vom 31.12. wieder ein. Wir saßen auf einer Couch und irgendwer betätigte die Musikanlage und nach drei Sekunden rannte ein Lächeln über mein Gesicht. Röyksopp mit Epple.

Manchmal wird man überrascht das Musik auch noch anderen Menschen hören, weil der Freundeskreis dies kaum kennt oder eben Lieder laufen wo man denkt, wieso konnt es keiner? Es läuft im Fernsehn als musikalische begleitung bei kurzen Clips um etwas aufzupeppen oder zu überspringen, nur kennt es keiner beim Namen oder sie nehmen es unbewusst auf.

Über die Webseite geschlittert und festgestellt was man mit den beiden Worten Happy Birthday alles mixen kann, ich war überrascht. Bei 144 mal Happy Birthday hab ich aufgehört zu zählen weil ich einen Krampf in der Hand bekam. Titel auch zum Download nach dem Klick!

Und für die neugierigen, die Viedoclips sind auch nicht zu verachten!…

Zynismus, Tod und Ärzte, ein Auszug aus dem Leben…

Nachdem ich heut vom diest gekommen bin und eben diesen Artikel las über den Zynismus der Ärzte, kann ich gleich einen mit dazugeben. Nach nichtmal längerem darübernachdenken würde ich stunden erzählen können.  

Gestern in der Notaufnahme, adipöse Patientin bekommen. Ach ja in diesemfalle mit dem Schwerlasttransport um die 180-200Kg.
Als 9 Personen, also zwei Krankenschwestern zwei Krankenpfleger knieend auf dem Bett, ein Notarzt und die vier Feuerwehrmänner standen auf der anderen seite der Schwerlasttrage kurz davor anzufangen sie in das Bett umzulagern, meinte ich ausversehen: „Die müssen wir aber jetzt nicht heben oder?“
Ich erntete nur massenweise gelächter . Klar liegt sie seit ewigkeiten und hatte dafür keine roten Druckstellen auf dem Rücken und dem Po und konnte schon seit sehr langer Zeit nicht aufstehen. 
Ich wollte sie nicht beleidigen, aber es schoss mir einfach durch den Kopf.

So, aber nun warum ist das so?
Man kann das schon unterscheiden, es gibt Zynische Menschen und nicht zynische Menschen. Dies ist sicherlich vom Personentyp abhängig und danach richtet sich aber auch die Fachrichtung aus. Ich kenne nicht wirklich einen Chirurgen der so verbittert ist das er nicht einen Spruch ab gibt am Tag. 

Internisten sind da etwas trockener aber manche verstehn spass und sie können, sofern sie der deutschen Sprache mächtig sind, auch damit umgehen.

Gynäkologen, naja, ich kenne nicht so viele, aber dann doch etwas zurückhaltender bis recht starr, die die ich mitbekommen habe, weil sie gebären ja auch und schaffen neues Leben heran. 

Neurologen, kommen dem Internisten gleich, sie haben es drauf, es schlummert in ihnen und manchmal muss man es nur wecken.

Pädiater kenn ich kaum einen, aber sehr zurück halten wenn man sie erlbent.

Radiologen sind durchwachsen und muss man dazu kitzeln.

Urologen kommen den Chirurgen gleich und haben immer was auf Lager.

 

Aber warum tun wir dies. Es sind ja nicht nur die Ärzte und ich möchte das Pflegepersonal hierbei nicht vergessen. Es ist ein wesentlicher bestandteil. Ich würde in der ambulanz nicht überleben ohne Zynismus. 
 Es ist mehr, wir versuchen dadurch vielleicht Dinge zu kompensieren, manches erträglich zu machen, Leid lassen wir meistens ja nicht an uns heran, weil das würde uns zerstören, aber auf diese weise gibt es immer etwas worüber sich etwas sagen lässt. Dies ist nie persönlich gemeint, meistens hat man vieles schon nach wenigen Minuten wieder vergessen und wir klagen keinen an wiel er so ist, wie er ist. Man ist freundlich und vielleicht mag man glauben das man hintenherum verkehrt ist, aber dem ist nicht so, weil es nicht persönlich ist. Die Arbeit ist manchmal am Rande des Wahnsinns, die Ambulanz voll, Patienten auf dem Flur, was nicht sein soll und darf, was wir uns nicht wünschen und und immer wieder einen auf den Deckel bekommen, aber was tun mit dem nächsten Patient der dringend einen Monitor Bettplatz benötigt und der herausgeschoben wird, welcher stabil ist und bald verlegt werden kann. 

Und dabei schlägt der Zynismus eben durch. Vielleicht versteht es auch jemand und verurteilt es nicht negativ. Allerdings beschreibt der Artikel dinge welche noch recht harmlos sind. Aber Chirurgen und Urologen gehen dabei weit unter die Gürtellinie, zeitweise. 

Ansonnsten ist es genauso schwer mit dem Tod klar zu kommen. Menschen fühlen sich hilflos weil sie keine verantwortung übernhemen können. Neulich, irgendwann eine Junge Frau mit Herzrasen zeitweise und Hyperventilation, frage ist dann, was war zuerst da? Das Herzrasen und deswegen die Hyperventilation oder andersherum. Tja nach ein paar Minuten gespräch stellte sich beziehungsprobleme heraus. Sie wusste nicht damit umzugehen, hat dies scheinbar nie gelernt. Schade. Ihre Freundin konnte nicht helfen, aber reden reicht dabei manchmal schon. 

So ist dies auch mit dem Tod, obwohl das wieder noch ein viel grösseres Thema ist und nicht damit zu vergleichen. Wann ist es Zeit zu gehen? Wieviel muss man tun? Alles sehr schwer und keiner möchte das entscheiden. Ich denke ich würde es für meine Angehörigen tun, vielleicht tue ich ihnen einen gefallen damit, vielleicht hab ich mich damit beschäftigt, weil ich muss. Vielleicht bin ich ein emotionslos gehobelter Mensch. Wer weiss.

Das Leben ist am Ende eben nicht einfach wenn man gehen will, nur einfach wenn man gehen muss.  Aber nur für einen allein.

Wien, 10. Januar, No Pants?

Dies nenne ich mal eine gelungene Idee, No Pants 2k9 Details for NYC.

 10. Januar in Wien. Schade, ich kann nicht. 
Wer mitmachen kann: Facebook 

Eine Band, viele Namen und doch zwei gute Gesichter

Anschliessend stolperte ich wiedereinmal über The KLF. The KLF haben viele Namen, so auch: 

The KLF
JAMS
Disco 2000
Timelords
2K
Transit Kings

und andere Pseudonyme, worunter Jimmy Cauty und Bill Drummond Kunst ausübten. 
Auf Ihrer Webseite haben The KLF eine grossartige Sammlung von Ihren Videos und aktivitäten, welche einfach mit Youtube verlinkt sind und der Leser es leicht steuern kann.

Ihr Chill Out Album, welches 1990 heruasgegeben wurdeist  einfach nur grossartig und ich würde dabei sogar soweit gehen, das sie dabei immer noch den heutigen Nerv der Zeit treffen. Wer es je gehört hat, sofern man Zeit, Ruhe und die knapp 45 Minuten geduld hat, die augen dabei schliesst kann einfach verreisen ohne von der Couch oder dem Bett aufzustehen. 

Einen 2:50 Minütigen ausschnitt findet man hier, wenn man einmal hinein lauschen möchte.

Und wer noch lust auf eine Dokumentation hat und zwei Menschen sehen möchte wie sie unter anderem 1.000.000 Million Pfund verbrennen und dafür noch ein wenig zeit haben dann gibt es hier noch den „kurzen“ Film dazu etwas.
Und wer danach noch nichts damit anfangen kann haben wir es hier noch für die die es einfach mögen.
Einer der populärsten Songs…

Jahresende immer trübsal? nicht für mich – danke

Jahresabschlüsse kann irgendwie kein mensch leiden, jedenfalls erschrecken viele Menschen jahr führ Jahr das es schon wieder herum ist, sie ältergeworden sind. Ausser Kinder, die sagen sich: „wann ist denn endlich wieder Weihnachten und dann Silvester?“. Silvester hatte bei mir, gut, so alt bin ich nun auch wieder nicht, aber den anlass das man lange aufbleiben durfte bei einem miesen TV Programm welches mir erst später beweusst wurde und das man sich Erwachsen fühlte dadurch. Währe man es besser manchmal nicht geworden…

Dann gibt es noch Firmen welche Ihre Jahresabschlüsse machen und keiner der daran arbeitet hat wirklich spass daran. Im Krankenhaus weiss man das im neuen  Jahr einiges aufgearbeitet werden muss, der Etinzelhandel quält sich nach der Weihnachtszeit mit Umtauschaktionen herum von glücklosen beschenkten.  

Dennoch etwas positives kann ich seit geraumer Zeit dem wiederkehrendem Jahresende abgewinnen. 

Dies ist das alle mögliche Menschen ihren senf hinzugeben was sie dieses Jahr an Musik beeindruckt hat. In diesem sinne ein Danke dazu.
Das durchhören, heilig Abend  nach dem Spätdienst, durch die Lieder, dabei ein glas Tee oder Wein. Das ist eine art von Weihnachten mit der ich leben kann und es geniessen kann. Fehlt bei manchen Titeln nur der Schnee, aber man arangiert sich…

 

Danke an 49suns, spreeblick, kidffm, real spicy, radionowhere

Dann ein gutes 2009

der Streich im Kopf

Das Leben spielt nicht verrückt, aber der Kopf manchmal einem einen Streich. So las ich eben diesen Artikel, über Kraftwerk Sampels, darüber das Kraftwerd letzendlich einen riesigen Grundstein legte zur musikailschen Weiterentwicklung. Kraftwerk, viel mir auf, giobt es nicht in meiner Sammlung, jedenfalls nicht von ihnen selbst. Gut, aber dann las ich das die Band wieder auf  Tour ist im April 2009, alle drei Konzerte ausverkauft, klickte mich durch die Band, und die Bandmitglieder und ein wikipeida Artikel über Michael Rother, der Gründer von Kraftwerk, verschtaubte meine Augen.  

Ich weiss nicht,aber am 1. Juli 2007 war ich bei eben jenem Konzert in Hamburg, aber an eine Jam session konnte ich mich mit ihm nicht erinnern. Verdammt Sicher ausgeblendet oder nur lange nach Luft gerungen. Das eine Stunde gespielt wurde und dann Anthony Kiedis von der Bühne ging, weiss ich noch und nur noch 30 Minuten Jammen angesagt war, aber das da noch jemand war, und ich saß nicht ganz hinten. 
Komischer Kopf manchmal… 

Ein Wunsch für das neue Jahr: hätte gern einen größeren, Kopf natürlich, aber bitte ohne Wasser…

Oasis 2009 on Tour…

Konzerte über Konzerte… ja, dafür würde ich ne menge kohle ausgeben gebe ich eine menge Kohle aus.

Ob dieses Jahr Berlin in Linkin Park, Morcheeba oder Lykke Li, allerdings auch Tricky, Calexico, Superpunk, Rainald Götz und noch zwei, drei andere, welche mir eben einfach entfallen sind.

Aber im Kommenden jahr wird es ein grossen Knüller geben, denn ich bin einer der glücklichen welcher eine Stehplatzkarte besitzt für eine Band, welche es vielleicht mild belächeln, aber mich das letze Album vollends überzeugt hat. Oasis. Ja, sie kommen nach Deutschland, Konzerte nicht ausverkauft. Aber so wie ich Fussballspiele in fremdem Ländern liebe, man versteht kein wort und begeistert sich doch für ein und dasselbe, wird es mir dieses mal gelingen auch dies ins Ausland zu verlegen. Donnerstag, 9.07.2009, Wembleystadion.
Ich Freu mich drauf. Ob alte Lieder oder neue spielt bei ihnen fast keine Rolle, sie sind bekannt berühmt, vom Lagerfeuer bis zu naja House liebhaber kennen sie vielleicht kaum…

Weihnachten ruhe und stille?

Weihnachten stet nun auf der obersten schwelle unserer Tür. Und bevor ich hinaus geh und es in empfang nehme,
begleitete mich dieses Lied die letzten Tage.

« Older entries
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.